Berufsinformationsabend Germeringer Schulen

Am Donnerstag, den 9. Oktober 2014 findet erstmals schulübergreifend unser Berufsinformationsabend in den Räumen des Carl-Spitzweg-Gymnasiums und der direkt benachbarten Realschule von 17 Uhr bis 21 Uhr statt.

Es werden rund 1.000 Schüler erwartet, die sich bei 92 verschiedenen Unternehmen unterschiedlichster Art und Größe, darunter auch Schulen und Unis, über Weiterbildungsmöglichkeiten informieren können.

Daneben gibt es Vorträge über Themen wie zum Beispiel „Bewerbungen als Selbstmarketing“ oder „Vom Germeringer Schüler zum Inhaber einer internationalen Firma“.

Wegen des zu erwartenden hohen Besucheraufkommens bei gleichzeitig stark begrenztem Parkplatzangebot wird dringend empfohlen, die öffentlichen Verkehrsmittel oder das eigene Fahrrad zu nutzen. In rund 15 Minuten ist man zu Fuß vom S-Bahnhof Germering-Unterpfaffenhofen an den Schulen. Zudem gibt es eine Buslinie, die direkt vor den Schulen hält.

Weitere Informationen finden Sie in der Informationsbroschüre als pdf

Berufsinformationsabend Programmheft

zum Download.

Meet & Eat – das beliebte Mittagessen vom GerSF

Am Dienstag, 23.9.14 traMeet & Eat 23.9.14.fen sich wieder Selbständige und Angehörige der Freien Berufe zu dem gemeinsamen Mittagessen Meet & Eat, das vier Mal im Jahr von uns veranstaltet wird.

Nach der kurzen Begrüßung von Helmut Paulus nutzten die Teilnehmer gleich wieder die Möglichkeit sich gegenseitig auszutauschen und in zwangloser Atmosphäre neue Kontakte zu knüpfen.

Auch Oberbürgermeister Andreas Haas und Petra Tech (Büro des Oberbürgermeisters für Allgemeine Wirtschaftsangelegenheiten) hatten sich wieder die Zeit genommen um an Meet & Eat teilzunehmen.

Alle Teilnehmer waren sich am Ende des GerSF-Netzwerk-Treffens einig, dass es wieder sehr interessant war und sie sich auf das nächste Meet & Eat am Montag, 24.11.14 wieder um 12.30 Uhr im Restaurant Mythos freuten.

Infoabend – Vorsorge gegen Einbruch – Einbruchsicherung

Am Mittwoch, den 1. Oktober 2014 veranstalten wir um 19.30 Uhr im Restaurant Mythos, Augsburger Str. 45 in Germering einen Infoabend zum Thema: "Vorsorge gegen Einbruch – Einbruchsicherung", zu dem wir alle Germeringer Gewerbebetriebe ganz herzlich einladen möchten.

Es spricht Herr Kriminalhauptkommissar Josef Dietz von der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Fürstenfeldbruck. 

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

 

Einladung – Meet & Eat am 23.9.14

Die Veranstaltungsserie Meet & Eat für Selbständige und Freiberufler ist ein voller Erfolg, wie die von Mal zu Mal wachsenden Teilnehmerzahlen zeigen.

Vier Mal im Jahr treffen sich Angehörige der Freien Berufe, z.B. Anwälte, Ärzte und Steuerberater, sowie andere selbständige Dienstleister zu einem gemeinsamen Mittagessen in zwangloser Atmosphäre um neue Kontakte zu knüpfen und sich gegenseitig auszutauschen.

Das nächste Treffen findet am Dienstag, 23. September 2014 um 12.30 Uhr im Restaurant Mythos, Augsburger Str. 45, in Germering statt.

Dazu möchten wir Sie herzlich einladen, nutzen auch Sie diese Gelegenheit zum Netzwerken, verbinden Sie das Schöne mit dem Nützlichen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

1. Germeringer ICT Businessbörse

Einladung und Anmeldung – ICT Businessbörse  (als pdf-Download)

Anmeldung bitte bis zum 6. Oktober 2014 per E-Mail an info@gewerbeverband-germering.de 

Nicole Kornath –  Gewerbeverband Germering (Managing Assistant)

 

ICT-Cluster Germering

Montag, den 13. Oktober 2014 um 16 Uhr
Stadthalle Germering, Amadeussaal

Germering  ist ein vitaler ICT Standort mit einer Großzahl an fähigen Technologieunternehmen und Dienstleistern aus der Informations- und Kommunikationswirtschaft.
Wir möchten diese nun ALLE zusammenbringen. Deswegen veranstalten wir die 1. Germeringer ICT Businessbörse im Rahmen unseres bereits 15. ICT Clustertreffens. Kommen Sie und präsentieren Sie sich mit Ihren Leistungen und werben dafür bei anderen Germeringer ICT Unternehmen. Wenn Sie sich mit

• Technologieentwicklung und -herstellung
• Software-Entwicklung
• Programmierung
• IT-Beratung
• IT-Infrastruktur
• IT-Hardware
• Systemadministration und –integration
• Internet, Multimedia und Web-Design
• Schulung / Training
• Projektmanagement

beschäftigen, laden wir Sie ganz herzlich zu unserer 1. Germeringer ICT Businessbörse ein.
                                                         
Ziel der  ICT Businessbörse:

IT-Dienstleister, Freiberufler und Agenturen haben die Möglichkeit, Kontakte zu Germeringer Technologieunternehmen zu knüpfen und sich zu positionieren.

Technologieunternehmen lernen ortsnahe Dienstleister zur effizienten Deckung des Fachleistungsbedarfs kennen.

Ablauf  ICT Businessbörse:

16.00 Uhr Einlass
16.30 Uhr Begrüßung
17.00 Uhr Open Café
19.00 Uhr Get together
21.00 Uhr Ende der Businessbörse

Ausstellung: Wir stellen jedem teilnehmenden Unternehmen einen Tisch zur Verfügung, auf dem Sie Prospekte, Visitenkarten auslegen und ggf. Exponate präsentieren können. Auch ein Rollup-Banner können Sie evtl. hinter dem Tisch platzieren. Der Gewerbeverband Germering erstellt einen A4-Tischaufsteller für jeden Ausstellungs-Tisch mit Namen / Logo  und Tätigkeitsgebiete der jeweiligen Firma. Zum besseren Kennenlernen erhält jeder Teilnehmer ein Namensschild, sowie eine Teilnehmerliste mit Namen und Kontaktdaten.

Das Open Café ist eine moderne Konferenzmethodik, ähnlich dem Speed-Dating, mit der sichergestellt ist, dass Sie in wechselnden Gruppen viele unterschiedliche Menschen kennenlernen. Lassen Sie sich überraschen!

Beim anschließendem Get Together können Sie dann an den Ausstellungstischen sowie bei Getränken und Snacks Ihre geknüpften Kontakte vertiefen, sich gegenseitig austauschen und die Möglichkeit zum freien Networking nutzen.

Die Teilnahme ist für Mitarbeiter Germeringer Betriebe kostenlos!

Save the Date – ICT Clustertreffen – Businessbörse am 13. Oktober 2014

Am Montag, den 13. Oktober 2014 wird von 16 Uhr bis 21 Uhr zum ersten Mal im Rahmen des ICT Clustertreffens in der Stadthalle Germering (Amadeussaal) eine Businessbörse stattfinden.

Herzlich dazu eingeladen sind alle Germeringer Unternehmen die in den Bereichen

  • Individualsoftware
  • Standardsoftware
  • IT-Infrastruktur
  • Systemadministration
  • IT Hardware
  • Internet / Multimedia-Agentur
  • IT-Beratung
  • Schulung / Training
  • Web-Design
  • usw.

tätig sind.

 

1. Germeringer Kunst- und Musikzauber am 11. Juli 2014 – Rückblick

EnotecaAm Freitag, den 11. Juli fand zum ersten Mal der Germeringer Kunst- und Musikzauber statt.

Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, in den teilnehmenden Geschäften im Germeringer Zentrum die breite Palette von Kunstobjekten zu bestaunen. Von Fotografien, Bilder, Objektkunst, Glaskunst, handgefertigte Töpfereien und Mosaike, Portraitzeichnungen, Stempelmotive, Hüte & Fascinators bis hin zum Strick-Graffiti, gab es etwas für jeden Geschmack. Die 4 Meter hohen beleuchteten Domes und die zahlreichen roten Luftballons in den Straßen zauberten ein stimmunWollsinnig3gsvolles Ambiente. In dieser besonderen Atmosphäre konnten die Besucher bis 22 Uhr durch die teilnehmenden Geschäfte bummeln und einkaufen.

Von dem bunten Rahmenprogramm des Kunst- und Musikzaubers waren die Besucher ebenfalls begeistert. Die Bauchtänzerinnen Oriental Flames und der Germeringer Kammerchor eröffneten den Kunst- und Musikzauber. Das Oberpfälzer Lied hatte es Oberbürgermeister Andreas Haas besonders angetan und er freute sich sichtlich, als der Kammerchor das Stück noch einmal für ihn sang.

Rockiger ging es dann etwBokwa4as später in der Unteren Bahnhofstraße zu. Die Germeringer Tanzschule „Lass mich tanzen“, zeigte mit viel Power und Elan die neue Art sich fit zu halten. Bokwa® heißt die neue Kombination aus Tanz und Fitness. Anschließend präsentierte noch die Formation „Explicit“ (amtierenden Deutscher Meister in Streetdance Show) ihre mitreißende Choreografie. Die Freiwillige Feuerwehr Unterpfaffenhofen sorgte ab 18 Uhr in der Otto-Wagner-Straße mit einem Einsatzfahrzeug und der Spritzwand wieder für ein nasses Vergnügen für Jung und Alt.

Auch der, im Rahmen des Kunst- und Musikzaubers, stattfindende Malwettbewerb für die Germeringer Kinder mit dem Thema „Mein Lieblingsplatz in Germering“ war ein voller Erfolg. Über 100 Bilder wurden abgegeben und in der Unteren Bahnhofstraße aufgehängt. Die Verlosung der Preise übernahm Oberbürgermeister Andreas Haas mit Unterstützung von Stadträtin Barbara Hagmann (Schulreferentin) und Stadträtin Eike Höppner (Kindergartenreferentin). Alle Bilder werden von 15. Juli bis 29.Juli 2014 im Foyer des Rathauses ausgestellt und können dann wieder ab 30. Juli in der Buchhandlung LeseZeichen abgeholt werden. Alle teilnehmenden Kinder bekommen bei der Abholung der Bilder eine kleine Überraschung!Stadtwette5

Auf die Stadtwette freuten sich besonders viele Besucher. Kurz nach 19 Uhr forderte Jürgen Biffar, Vorsitzender des Gewerbeverbands Germering, Oberbürgermeister Andreas Haas zu einer Stadtwette heraus. Wetten dass, Oberbürgermeister Andreas Haas es nicht schafft, heute um 21.45 Uhr, hier auf diesem Platz, 40 in Rot gekleidete Germeringer mit verschiedenen Instrumenten das „Fliegerlied" (So a schöner Tag) von Andreas Donauer (DONIKKL) spielen zu lassen“, so lautete die Herausforderung. Oberbürgermeister Haas bat alle Germeringer Bürgerinnen und Bürger um Unterstützung, diese Wette für die Stadt Germering zu gewinnen.

Gegen 21.45 Uhr wurde es dann spannend. Es hatten sich schon viele Germeringer mit roten Kleidungsstücken und Instrumenten auf dem Platz Otto-Wagner-Straße/Ecke Kriegerstraße eingefunden. Als der 2. Bürgermeister Wolfgang Andre und 3. Bürgermeister Helmut Ankenbrand die Musiker zählten waren es 48 und 1 Dirigent.

Jürgen Biffar musste eingestehen, dass damit bereits ein Teil der Wette erfüllt ist. Aber ob die kunterbunt zusammengewürfelten Musiker ohne eine vorherige Probe auch das Fliegerlied so spielen können, dass man es erkennen kann, musste erst noch bewiesen werden. Aber die 48 Germeringer meisterten diese Schwierigkeit mit der Unterstützung des Dirigenten mit Bravour und der Gewerbeverband Germering musste sich geschlagen geben.

Als Wetteinsatz hat der Gewerbeverband angeboten, an seinem Stand am Marktsonntag (12.10.14) Kuchen des Café Zenjas verkaufen. Der Erlös wird dem Sozialdienst gespendet.

Bei der Bekanntgabe der Wetteinsätze erklärte Oberbürgermeister Haas spontan auch beim Kuchenverkauf mitzuhelfen, falls der Gewerbeverband die Wette verlieren würde.

Weitere Informationen und mehr Fotos finden Sie auf www.einzelhandel-germering.de

 

 

 

14. ICT Cluster Treffen am 26. Mai 2014 – Rückblick

 IMG_2104

Joachim Günster begeistert nicht nur Kunden, sondern auch die Teilnehmer des ICT Cluster Treffens

Story Telling heißt der Zauberschlüssel, wie man mehr, besser und schneller verkauft.

Erst begeistern, dann erklären, wie es geht! Der größte Fehler im Verkauf ist es, die Reihenfolge dieser Erfolgsformel zu vertauschen, so Joachim Günster, der Story Master. Kunden begeistern, nicht belehren! Verführen, nicht erziehen! Dann kann der Kunde es kaum erwarten, den Kaufvertrag zu unterschreiben, davon träumen wohl alle Verkäufer und Vertriebsmitarbeiter.
Wie das geht, hat Joachim Günster in seinem spannenden Vortrag beim letzten ICT Cluster Treffen sehr anschaulich gezeigt.

Diese Verkaufsmethode ist so genial wie einfach, Fakten erreichen nur einen bestimmten Teil unseres Gehirns und werden dort mit viel Anstrengung, wie die Vokabeln einer Fremdsprache, abgespeichert, wenn sie wichtig sind. Eine Story hingegen erreicht viele verschiedene Bereiche unseres Gehirns und dringt tief ein. Eine Story motiviert die Zellen in den einzelnen Gehirnteilen, die involviert sind, sich zu vernetzen und miteinander zu kommunizieren. Und dann kommt es drauf an, die wichtigsten Aussagen stark miteinander zu verbinden und eine Autobahn zu bauen, achtspurig. Lernen, gehirngerecht zu kommunizieren und Kunden in begeisterte Fans zu verwandeln, auch das vermittelte Joachim Günster in seinem sehr unterhaltsamen und kurzweiligen Vortrag.

Die Step Ahead AG setzt das Prinzip „Story Telling“ bereits erfolgreich für den Vertrieb von STEPS.IT, der CRM- & ERP-Branchenlösung für die IT-Branche, um. Sehr bildhaft konnte Robert Quotschalla, Leiter IT-Vertrieb bei Step Ahead AG, mit der Pilotengeschichte aufzeigen, warum IT-Kunden es zwar selbst könnten, es aber besser ist, auf Fachleute mit einer Best-Practice Lösung zu bauen.IMG_2109

Beim anschließenden Get-together mit einem leckeren Buffet sorgte das Thema des Vortrags für angeregte Gespräche. In zwangloser Atmosphäre wurden neue Kontakte geknüpft und Erfahrungen ausgetauscht.

Es hat uns sehr gefreut, dass wir auch dieses Mal wieder viele Teilnehmer beim ICT Cluster Treffen mit dem Thema „Story Telling: Kunden kaufen Geschichten begrüßen durften.

Das nächste ICT Cluster Treffen wird am Montag, den 13. Oktober 2014 um 17 Uhr im Restaurant Mythos, Augsburger Str. 45 in Germering stattfinden.

Beim nächsten ICT Cluster Treffen wird das neue Projekt „ICT Börse“, das besonders für kleinere IT Unternehmen interessant ist, vorgestellt.

Wir freuen uns jetzt schon Sie alle wiederzusehen und neue Teilnehmer begrüßen zu können!

 

1. Germeringer Kunst- und Musikzauber

Kunst- und Musikzauber 2014-Flyer-72-RGB

 

Es wird magisch in Germering.

Am Freitag, den 11. Juli 2014 findet zum ersten Mal von 18 Uhr bis 22 Uhr der Germeringer Kunst- und Musikzauber statt.

Einen ganzen Abend lang haben die Besucher die Möglichkeit, durch die teilnehmenden Geschäfte in der Otto-Wagner-Straße, Unteren Bahnhofstraße, Gabriele-Münter-Straße und Landsberger Straße, die bis 22 Uhr geöffnet haben, zu bummeln, die besondere Atmosphäre beim Einkaufen zu genießen und die unterschiedlichsten Kunst- und Musikgenüsse zu erleben.

Ebenso zum ersten Mal wird es das Germeringer Zauberpuzzle geben. In 10 Geschäften erhalten die Besucher jeweils einen Teil des Zauberpuzzles. Wer alle 10 Teile gesammelt und in Kornaths Hochzeitswelt in der Otto-Wagner-Str./Ecke Kriegerstr. bis  21.15 Uhr abgegeben hat, kann am gleichen Abend noch bei der Verlosung um 21.30 Uhr einen der tollen Preise gewinnen.

Von 18 Uhr bis 22 Uhr findet in der Otto-Wagner-Straße und Unteren Bahnhofstraße ein buntes Rahmenprogramm mit Musik und Tanz statt. Der Germeringer Kammerchor, die Formation Explicit, amtierenden Deutscher Meister im Street Dance, die Oriental Flames und die Bokwa®-Tänzer der Tanzschule Lass mich tanzen, werden die Besucher begeistern. Die Freiwillige Feuerwehr Unterpfaffenhofen wird ab 18 Uhr in der Otto-Wagner-Straße mit einem Einsatzfahrzeug und der Spritzwand wieder für ein nasses Vergnügen für Jung und Alt sorgen.
 
In der Unteren Bahnhofstraße werden alle in der Buchhandlung LeseZeichen abgegebenen Bilder des Kinder-Malwettbewerbs mit dem Motto „Mein Lieblingsplatz in Germering“ aufgehängt. Die Verlosung und Übergabe der Preise wird Oberbürgermeister Andreas Haas persönlich vornehmen. Die „Bilderkette" wird ihm dann anschließend überreicht und ab 14.07.2014 für zwei Wochen im Rathaus Foyer ausgestellt.

Als besonderes Highlight des 1. Germeringer Kunst- und Musikzaubers fordert der Gewerbeverband Germering die Stadt Germering, vertreten durch Oberbürgermeister Andreas Haas, um 19 Uhr zu einer Stadtwette heraus. Alle Germeringer Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, dem Oberbürgermeister zu helfen, diese Wette zu gewinnen. Um 21.45 Uhr wird es dann spannend, hat die Stadt Germering mit der tatkräftigen Unterstützung der Germeringer Bürgerinnen und Bürger geschafft diese Wette zu gewinnen? Wer muss seinen Wetteinsatz einlösen, der Gewerbeverband Germering oder Oberbürgermeister Andreas Haas?

Weitere Informationen, die teilnehmenden Geschäfte des Kunst- und Musikzaubers sowie des Zauberpuzzles, die Aktionen und die in den Geschäften ausstellenden Künstler, den genauen Zeitplan des Rahmenprogramms und die Teilnahmebedingungen für den Malwettbewerb, finden Sie auf www.einzelhandel-germering.de.

 

Gaudi-Schießturnier 2014 – Rückblick

Sieger-DocuWareÜber 200 Gäste konnten wir beim sechsten Gaudi-Schießturnier am Volksfest-Mittwoch begrüßen.

39 Teams aus 18 Germeringer Betrieben kämpften um die Pokale. Je Team schossen vier Schützen fünfmal mit dem Luftgewehr auf die Röhrchen in der Schießbude.

Von den 27 Herren bzw. gemischten Teams hatten das Team 2 von DocuWare und das Team 1 von Cewe die gleiche Trefferzahl und mussten deshalb ins Stechen. Mit 2 Treffern mehr konnte sich das Team 2 von Docuware mit Dominik Peukert, Harald Lannig, Tobias Getz und Wolfgang Brunner über den 1. Platz freuen. Auf den zweiten Platz landete das Team 1 von Cewe und Platz 3 ging an das Team 2 der Bäckerei-Konditorei Schmitt.

Bei den 12 Damen-Teams hatten sich gleich 4 Teams mit der gleichen Trefferzahl für den 3. Platz qualifiziert. Auch hier entschied ein Stechen über die Platzierung. Das Team 4 von Cewe konnte mit nur 1 Treffer Vorsprung dann schließlich den 3. Platz belegen. Auch nur mit 1 Treffer mehr gewann bei den Damen-Teams das Team 1 von DocuWare mit Heide Reinecke, Alexandra Krinner, Martina Wienke und Dagmar Pfann das Gaudi-Schießturnier. Platz 2 erreichte das Team 2 vom Gutachtenbüro Wagenführer.

Den neuen Wanderpokal für die Damenmannschaften stiftete Gaby Pichelmaier, die mit Ihrem Team der Frauen Union Germering die letzten 3 Jahre das Gaudi-Schießturnier gewonnen hatte.

Gewerbereferent Albert Metz und der Vorsitzende des Gewerbeverbands Germering Jürgen Biffar überreichten in der anschließenden Siegerehrung die Pokale und Preise an die Siegerteams.

Termine

  • 1. Oktober 2014 19:30Infoabend - Vorsorge gegen Einbruch – Einbruchsicherung
  • 6. Oktober 2014 17:00Arbeitskreis Schule-Wirtschaft
  • 9. Oktober 2014 17:00Berufsinformationsabend Germeringer Schulen
AEC v1.0.4

Alle Termine...